Therapie

Unser Karrierelexikon für Pädagogik, Pflege & Medizin
icon

Jobs in der Therapie

Bedürfnis, Beruf & Berufung

Will man alle Berufe im Bereich Therapie aufzählen, könnte man das gesamte Alphabet durchgehen: von A wie Atemtherapie über L wie Logopädie und P wie Physiotherapie bis zu T wie Tanztherapie. Eine Therapie soll generell die Heilung ankurbeln, aber auch Symptome wie Schmerzen, Ängste, Appetitlosigkeit oder Ausschlag lindern. In manchen Fällen kommt sie auch präventiv zum Einsatz. Therapeutik ist immer als Heilkunst zu verstehen. Dabei geht es um Verfahren, Methoden, Wirkungsweisen sowie das Anwendungsspektrum. Therapeuten freuen sich über abwechslungsreiche Arbeitstage und Patienten jeder Altersklasse.

flowers

Eine Therapie kann vieles sein. Im Grunde ist auch eine chirurgische Operation eine Therapie. Ganz egal, ob nun Werkzeuge, Medikamente, Übungen oder Gespräche eingesetzt werden: Effektive Mittel für eine Therapie sind sie alle. Fragt sich nur für welche Krankheit. Am Anfang steht daher immer eine Diagnose. Was ist das Problem: Ist der Mensch akut krank oder verletzt? Oder dauerhaft behindert? Was würde ihm helfen? Ganz klar: die richtige Therapie. Denn Therapie möchte einen Zustand positiv beeinflussen, am liebsten bis zur Heilung.

Helping Hands

Aufgaben in der Therapie

In vielen Therapieformen spielen die Gespräche zwischen Patienten und Therapeuten eine große Rolle. Häufig leitet der Therapeut seine Patienten auch dazu an, sich selbst zu helfen. Etwa bei der Physiotherapie: Der Therapeut erklärt spezielle Übungen, die der Patient zu Hause regelmäßig wiederholen kann und soll. Typische therapeutische Berufe sind neben dem Physiotherapeuten etwa: Masseur, Ergotherapeut, Logopäde oder auch Psychologe.

flowers

Zu ihren vielfältigen Aufgaben gehören unter anderem:

  • Massagen
  • Kälte- und Wärmetherapien
  • Bewegungs- und Atemübungen
  • Hydrotherapie
  • Elektrotherapie
  • Lymphtherapie
  • Osteopathie
  • Krankengymnastik
  • Manuelle Therapie
  • Psychotherapie
  • Sprach- und Sprechübungen
  • Musiktherapie
  • Kunsttherapie 
  • das Erstellen individueller Therapiepläne
  • die Anleitung des Patienten
  • das Erläutern der Therapie
icon

Therapie

Wertvolle Arbeitsfelder und Entwicklungen

Das Wort Therapie kommt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Heilung, Pflege oder Dienst. Das Spektrum an Gesundheitsstörungen ist endlos und reicht von A wie Atemnot bis Z wie Zahnweh. Jeder Therapeut spezialisiert sich daher auf ein bestimmtes Fachgebiet.

Im Wandel der Zeiten entstanden auch immer wieder frische Therapieformen für neue Anwendungsgebiete. Unsere alternde Gesellschaft, aber auch Verletzungen durch Leistungssport oder Schäden durch häufiges Sitzen im Büro erfordern heute ganz andere therapeutische Behandlungen als noch vor 100 Jahren. Grundsätzlich kann eine Therapie direkt oder indirekt auf Körper oder Seele einwirken.

flowers

Für die wissenschaftliche Anerkennung einer Therapie ist ihre erwiesene Wirksamkeit nötig. Damit gehört sie dann zur sogenannten evidenzbasierten Medizin. Viele ebenso beliebte wie uralte Therapieformen sind nicht medizinisch anerkannt. Dazu gehören etwa Traditionelle Chinesische Medizin, Ayurvedische Medizin oder Homöopathie. 

Zu den klassischen Einrichtungen, in denen Masseure und Therapeuten für Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie heute tätig sind, zählen etwa:

  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Reha-Zentren
  • Erholungsstätten
  • Alten- und Pflegeheime oder Seniorenresidenzen
  • Sportvereine
  • Massage- und Physiotherapiepraxen
  • Gesundheitszentren
  • Pflegedienste 
  • Bäder, Saunen, Wellnesszentren und Wellnesshotels
  • Logopädie- und Ergotherapie-Praxen
  • Psychologischen Praxen
  • Ambulante Dienste
  • Behinderteneinrichtungen
  • Sprachheilkindergärten und Förderschulen
  • Gesundheitsämter
  • Einrichtungen der Palliativmedizin
  • Sonderschulen und Frühförderzentren
  • Pädagogische Einrichtungen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Vielfältige berufliche Perspektiven

Im Bereich Therapie

Der Bedarf an Hilfs- und Fachkräften im Bereich Therapie ist enorm. Der Fachkräftemangel wird ein immer größeres Thema in Deutschland. Die anspruchsvolle Tätigkeit der Therapeuten stellt hohe Anforderungen an fachliche und soziale Kompetenzen, ist aber auch erfüllend. Überall werden Therapeuten händeringend gesucht: vom Ostseestrand bis Alpenrand. 

flowers

Promedis24 ist spezialisiert auf Jobs im Gesundheits- und Sozialbereich, die glücklich und zufrieden machen. Dabei legen sie ganz besonderen Wert auf die individuellen Bedürfnisse der Arbeitnehmer. Es gibt Jobs für Familienmenschen, Early Birds oder Nachteulen und Paradiesvögel. So verschieden wie die Menschen, so verschieden sind auch die Job-Möglichkeiten im Bereich Therapie.

icon

Deine Jobvorteile bei Promedis24

Als Fachkraft | Assistenz im Bereich Pädagogik, Pflege oder Medizin profitierst du bei Promedis24 von einer ganzen Menge Benefits für Job und Privatleben:

iconPersönliche Wertschätzung
iconPlanbarkeit & Work-Life-Balance
iconPersonalisierte Jobmodelle
iconErstklassige Karriere-Chancen
iconVerlässliche Absprachen
„Ich arbeite jetzt das zweite Mal bei Promedis24. Damals wurde ich für ein Jugendhilfeprojekt vom Kunden übernommen. Nachdem mein Vertrag ausgelaufen ist, war für mich total klar, dass ich wieder zurückgehe. Ich verdiene gutes Geld und freue mich jedes Mal über die herzliche Atmosphäre, wenn ich im Büro vorbeischaue."
Marek (41)
Seit 2021 als Sozialpädagoge zurück bei Promedis24
icon

So bewirbst du dich bei Promedis24

iconicon
Du schickst uns deine kurze Bewerbung
iconicon
Wir melden uns in max. 24 Stunden
iconicon
Gemeinsam finden wir deinen neuen Job

Erzähl uns etwas über dich

Dokumente hochladen