Gelebte Sozialwirtschaft im Zeichen der Pusteblume

Wer einen Beruf im Sozial- und Gesundheitssektor ausübt, also Trostspender, Sp(r)itzenprofi oder Die-Welt-Erklärer ist, lebt die Sozialwirtschaft. Diese ist ein Teil des gesamten Wirtschaftssystems, das sich mit Leistungen zum Nutzen der Gesellschaft befasst. Und wer pflegt, erzieht, betreut und begleitet, ist eine tragende Säule der so wichtigen Sozialwirtschaft.

Sozialwirtschaft steht für das Erbringen sozialer Dienstleistungen für die Gesellschaft: für und mit Menschen. Sozialwirtschaft produziert genau genommen individuelle und gemeinschaftliche Wohlfahrt – sie deckt also Grundbedürfnisse und sorgt für einen gewissen Lebensstandard. Diesen sollen im Sinne der Sozialwirtschaft auch notleidende oder benachteiligte Menschen erhalten dürfen.

Promedis24 ist der Personaldienstleister für Sozial- und Gesundheitsberufe und damit ein wichtiger Part der Sozialwirtschaft. Die wunderbare Welt von Promedis24 verbindet Menschen und Unternehmen, die die Sozialwirtschaft mit Herz und Köpfchen am Leben erhalten. Erzieher, Gesundheits- und Krankenpfleger, Examinierte Altenpfleger oder Sozialpädagogen und viele weitere sind jeden Tag als Herzmenschen unterwegs und bereichern die Sozialwirtschaft.

Über die Sozialwirtschaft

Die Sozialwirtschaft gehört zu dem Dienstleistungssektor und wird dort zwischen dem privatwirtschaftlichen und dem öffentlichen Sektor angeordnet. Die Sozialwirtschaft wird auch als Dritter Sektor oder als Non-Profit-Sektor bezeichnet. In einzelnen europäischen Ländern besitzt die Sozialwirtschaft eine unterschiedliche Tradition.

Wenn man die Sozialwirtschaft als Branche betrachtet, ist sie besonders in der Art ihrer ökonomischen Wertschöpfung speziell. Das liegt daran, dass der Großteil der erwirtschafteten Leistungen über den Staat refinanziert wird. Die Organisation der Sozialwirtschaft ist außerdem überwiegend gemeinnützig ausgerichtet.

Zur Sozialwirtschaft zählen zum Beispiel genossenschaftlich organisierte Elemente oder auch gewerblich organisierte Versorgungselemente. Weiterhin gehören Wohlfahrtsorganisationen zur Sozialwirtschaft. Es sind zudem Betriebe und Organisationen Teil der Sozialwirtschaft, die soziale Dienstleistungen anbieten, zum Beispiel in Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, in Behinderteneinrichtungen, Werkstätten für Behinderte oder ambulanten und stationären Pflegediensten.

Sie alle helfen und unterstützen Menschen auf unterschiedliche Weise. Zum Beispiel helfen sie beim Überwinden von Problemen oder Härte-Situationen im Leben. Dabei ist allerdings immer das wirtschaftliche Denken zu berücksichtigen, da die Sozialwirtschaft aus öffentlichen Mitteln finanziert wird. Die Bruttowertschöpfung der Sozialwirtschaft ist erheblich: Bereits im Jahr 2012 belief sie sich auf rund 165 Milliarden Euro – es waren damals 4,4 Millionen Menschen in der Sozialwirtschaft beschäftigt: um zu helfen, zu versorgen und zu unterstützen.

Jobs in der Sozialwirtschaft – Senkrechtstarter werden mit Promedis24

Jeder einzelne Beruf, der zu der Sozialwirtschaft zählt, ist aktuell hochgradig gefragt. Denn es mangelt an Fachkräften in der Altenpflege ebenso wie an Gesundheits- und Krankenpflegern oder Erziehern. All diese Berufe sind wichtig und tragen die Gesellschaft. Wer einen Beruf der Sozialwirtschaft ergreift, kann sich also auf eine gut laufende Karriere gefasst machen.

Vielfältige Einrichtungen der Sozialwirtschaft bieten Arbeitsplätze an. Ob es große oder kleine Träger sind, konfessionelle oder freie: Die Auswahl ist riesig. Wer in seinem Berufsfeld viel erleben möchte und zugleich einen sicheren Arbeitsplatz mit Festgehalt und dem ansprechenden Plus an Freizeit oder Geld haben möchte, kommt daher zu Promedis24. Hier gibt es die Jobs mit Zukunft und dem besten Ausblick. Denn Promedis24 kennt sich aus in der Sozialwirtschaft und hat Kontakte zu den ansprechendsten Trägern. Dort kommen die Gernlächler von Promedis24 zum Einsatz und halten die Sozialwirtschaft in Schwung.

Ob Sie als (Frei)zeit-Freuer extra viel Urlaub haben möchten oder als Moneten-Möger richtig gut verdienen möchten – bei Promedis24 ist alles möglich. Denn wir machen Sozialwirtschaft – mitten im Leben. Rufen Sie uns am besten noch heute an!

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!