Zvoove App

Lieblingsjob finden

Düsseldorf: Jobs im Sozialwesen in bunter Metropole

Die schicke Hauptstadt Nordrhein-Westfalens ist wirtschaftsstark, global vernetzt und steckt voller Superlative. Die zweitgrößte Banken- und Börsenstadt Deutschlands verfügt auch über den drittgrößten Flughafen des Landes und eine der größten japanischen Kolonien Europas, was der Stadt zu ihrem Beinamen „Nippon am Rhein“ verhalf. Weltweit gehört Düsseldorf zu den wenigen Städten, die einen großen Teil ihrer Straßen noch mit dem romantischen Licht von Gaslaternen erleuchtet. Und mit seiner Altstadt voller Kneipen besitzt Düsseldorf ganz nebenbei auch noch die „längste Theke der Welt“! 

Schon 1288 wurde Düsseldorf das Stadtrecht verliehen. Danach diente es als Regierungs- und Parlamentssitz verschiedener Länder, Provinzen und Herzogtümer und erhielt als Verwaltungssitz zahlreicher Industrieunternehmen schließlich den Beinamen „Schreibtisch des Ruhrgebiets“. Heute hat Düsseldorf immer noch mehrere Rheinhäfen, über 20 Hochschulen, zahlreiche spannende Museen, viele wunderschöne Parks und eine Theaterszene, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht.

Berufsaussichten für Helferherzen: Arbeiten im Sozialwesen von Düsseldorf

Der abstrakte Begriff Sozialwesen deckt einen riesigen Bereich ab. Für die einen steht das Sozialwesen für die Summe aller sozialen Berufe, also Sozialarbeit oder Heilpädagogik beispielsweise, andere verstehen darunter einen Bereich bestimmter Studiengänge, und wieder andere legen vielleicht den Fokus auf einen Teil eines Staatsgefüges. Was jedem inzwischen klar sein dürfte: Es gibt zahlreiche Jobs im Sozialwesen, und Fachkräfte werden auch hier händeringend gesucht. Zu diesen Jobs gehören unter anderem

  • Sozialpädagoge (m/w/d)
  • Sozialarbeiter (m/w/d)
  • Sozialpädagogischer Assistent (m/w/d)
  • Heilpädagoge (m/w/d)
  • Heilerziehungspfleger (m/w/d)
  • Heilerziehungspflegehelfer (m/w/d)
  • Jugend- / Heimerzieher (m/w/d)
  • Sozialassistent (m/w/d)
  • Pädagogische Fachkraft (m/w/d)
  • Pädagogische Hilfs- oder Ergänzungskraft (m/w/d)
  • Erzieher (m/w/d)
  • Sozialbetreuer (m/w/d)
  • Hauswirtschafter (m/w/d)

Jobs im Sozialwesen von Düsseldorf – Das macht Sinn!

Das Sozialwesen gehört zu den wesentlichen Aufgaben eines Staates und ist eine bedeutende Säule der sozialen Marktwirtschaft. Im Sozialwesen werden die soziale Arbeit und die soziale Praxis zusammengefasst – immer eng verknüpft mit dem Sozialsystem eines sozialen Staatssystems. In Deutschland ist das Sozialwesen sogar im Grundgesetz verankert, und zwar in Artikel 20 Absatz 1, wo von einem sozialen Bundesstaat die Rede ist. Das bedeutet, dass jeder Mensch, der sich in einer schweren Notlage befindet, fordern kann, dass ihm der Staat helfend zur Seite steht.

Allgemeine Aufgaben des Sozialwesens sind Fürsorge – wie etwa Alten- und Jugendhilfe – und Vorsorge, wozu Sozialversicherungen oder die Beamtenvorsorge gehören. Hilfe aus dem Sozialwesen kann Geld sein, aber auch Sach- oder Dienstleistungen. Wer was oder wie viel, wann und unter welchen Bedingungen für wie lange erhält, das regelt die Sozialgesetzgebung. Maßgeblich für viele Bereiche sind die Vorschriften des zwölfteiligen SGB, wohinter sich das Wort Sozialgesetzbuch verbirgt. 

Das Sozialwesen von Düsseldorf – Beratung und Betreuung mit Herz

Die Arbeitsfelder im Sozialwesen sind so unterschiedlich wie die Bedürfnisse der Menschen. Einen wichtigen Teil des Sozialwesens stellen etwa Sozialpädagogen, Erzieher, Heilpädagogen und Heilerziehungspfleger dar. Einrichtungen, in denen sie das Sozialwesen ganz praktisch umsetzen, sind unter anderem

  • Kindertagesstätten und Horte
  • Vor-, Grund-, Förder- und Ganztagsschulen
  • Kinder-, Jugendwohn- und Erziehungsheime
  • Tages- und Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • (Kinder-)Krankenhäuser und Kliniken
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Einrichtungen der Pflegeberatung
  • Eltern- und Familienberatungsstellen
  • Suchtberatungsstellen
  • Ambulante soziale Dienste
  • Vorsorge- und Reha-Kliniken
  • Alten- und Pflegeheime
  • Sozial-, Gesundheits- und Jugendämter
  • Obdachloseneinrichtungen
  • Justizvollzugsanstalten und Resozialisierungseinrichtungen
  • Einrichtungen für Geflüchtete

Wenn Sie selbst ein soziales Wesen sind, das im Sozialwesen arbeiten möchte, dann haben Sie den wichtigsten Schritt schon gemacht: Sie haben uns gefunden. Den Rest regeln wir gerne für Sie. Denn Promedis24 hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau den passenden Arbeitsplatz für Fach- und Hilfskräfte im Sozialwesen zu finden. Das können wir gut, denn darauf haben wir uns spezialisiert. Dabei haben wir individuelle Bedürfnisse und familienfreundliche Arbeitszeiten immer im Blick. 

Promedis24 hilft bei der Jobsuche im Sozialwesen von Düsseldorf

Die Düsseldorfer Herzmenschen und Chancengeber von Promedis24 sind die Überblick-Behalter vor Ort, denn seit Jahren sind sie auf Jobs im Gesundheits- und Sozialbereich spezialisiert. 

Fordern Sie das Team Düsseldorf heraus, und lassen Sie sich zeigen, wie Sie in Ihrem Job noch glücklicher werden könnten! Mit individuellen Arbeitszeitmodellen etwa lässt sich viel verbessern – bestimmt auch für Sie. Promedis24 ist offen für alle Chancennutzer, Umsattler und Mee(h)rwoller – und fügt liebevoll zusammen, was zusammengehört. Probieren Sie es aus!

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!