Corona-Chaos?
Keine Panik - We care for you!

Wir organisieren Ihre Kinderbetreuung und kümmern uns um Hol- und Bringservice für Risikogruppen.

Notfallhotline (deutschlandweit): 030/ 86 321 495-00

Lieblingsjob finden

Sensationelle Jobs im Sozialwesen der Stadt Potsdam

Potsdam bietet neben super Jobs im Sozialwesen auch eine überaus spannende Stadtgeschicht:. Bereits im 7. Jahrhundert errichteten Slawen eine Burg, wo auf dem Potsdamer Stadtgebiet die Nuthe in die Havel mündete. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Potsdam 993. Im Jahr 1157 wurde der Ort von Albrecht dem Bären erobert, der dann auch gleich die Mark Brandenburg gründete. Im Jahre 1345 bekam Potsdam das Stadtrecht. Zwischen 1416 und 1918 gehörte die Stadt den Hohenzollern. Kurfürst Friedrich Wilhelm entschloss sich im 17. Jahrhundert, Potsdam zu einer zweiten Residenzstadt zu machen, was die Entwicklung der Stadt ganz wesentlich prägte. Der Soldatenkönig Friedrich I. machte Potsdam dann zur Garnisonsstadt, was dazu führte, dass zwischenzeitlich beinahe die Hälfte der Potsdamer Einwohner aus Soldaten bestand.

Friedrich der Große brachte schließlich den Stil des Rokoko in die Stadt. Ab 1747 wurde sein Sommersitz Sanssouci fertiggestellt, das Stadtschloss machte er zu seinem Wintersitz. Nach der napoleonischen Zeit entwickelte sich Potsdam ab 1815 zu einem Verwaltungszentrum. Das Potsdamer Neue Palais erhielt Einzug in die Geschichtsbücher, als Kaiser Wilhlem II. dort im Jahr 1914 den Entente-Mächten den Krieg erklärte. Als der Kaiser dann nach dem Ende des Ersten Weltkrieges ins Exil ging, endete auch Potsdams Zeit als Residenzstadt. Nach dem Zweiten Weltkrieg tagte im Schloss Cecilienhof die Potsdamer Konferenz der Siegermächte, die Deutschland in vier Zonen aufteilte. Nach der Wende wurde Potsdam schließlich zur Hauptstadt von Brandenburg.

Sinn, Zweck und Aufgaben des Sozialwesens

Was jedem inzwischen klar sein dürfte: Es gibt zahlreiche Jobs im Sozialwesen, und Fachkräfte werden händeringend gesucht – natürlich auch in Potsdam.

Allgemeine Aufgaben des Sozialwesens sind wie überall auch in und um Potsdam die Fürsorge – wie etwa Alten- und Jugendhilfe – und die Vorsorge, wozu Sozialversicherungen und die Beamtenvorsorge gehören. Hilfe aus dem Sozialwesen kann Geld sein, aber auch Sach- oder Dienstleistungen. Wer was oder wie viel, wann und unter welchen Bedingungen für wie lange erhält, das regelt die Sozialgesetzgebung. Maßgeblich für viele Bereiche sind die Vorschriften des zwölfteiligen SGB, wohinter sich das Wort Sozialgesetzbuch verbirgt.

Das Sozialwesen – Gebiet mit vielen Arbeitsfeldern

Der Mensch mag schon immer ein soziales Wesen gewesen sein – doch das moderne Sozialwesen beruht auf einer relativ jungen Entwicklung. Schließlich entstand jedoch eine staatlich gesteuerte Fürsorge. Zu den Errungenschaften im Sozialwesen gehören etwa Krankenkassen, Sozialhilfen, das Rentensystem sowie Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, die auch in Potsdam zu finden sind. Deutschland ist heute einer von vielen Sozialstaaten. Neben den öffentlichen und freien Trägern sind inzwischen auch immer mehr private Träger Teil des Sozialwesens.

Einrichtungen, die das Sozialwesen ganz praktisch umsetzen, sind in und um Potsdam unter anderem:

  • Erholungs- und Ferienheime
  • Jugendherbergen
  • Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Einrichtungen der Pflegeberatung
  • Eltern- und Familienberatungsstellen
  • Suchtberatungsstellen
  • Psychiatrien
  • ambulante soziale Dienste
  • Vorsorge- und Reha-Kliniken
  • Alten- und Pflegeheime
  • Sozial-, Gesundheits- und Jugendämter
  • Obdachloseneinrichtungen

Traumjobs im Sozialwesen finden mit Promedis24

Jobs im Bereich des Sozialwesens eröffnen auch in Potsdam tolle Perspektiven für ambitionierte Menschen mit sozialer Ader, Herz und Verstand. Typische Berufsbilder aus dem Sozialwesen sind unter anderem:

  • Sozialpädagoge (m/w/d)
  • Heilpädagoge (m/w/d)
  • Pädagogische Hilfs- oder Ergänzungskraft (m/w/d)
  • Erzieher (m/w/d)
  • Sozialbetreuer (m/w/d)
  • Psychologe (m/w/d)
  • Kinderpfleger (m/w/d)
  • Motopäde (m/w/d)
  • Arbeitserzieher (m/w/d)

Wenn Sie selbst ein soziales Wesen sind, das im Sozialwesen der schönen Stadt Potsdam arbeiten möchte, dann haben Sie den wichtigsten Schritt schon gemacht: Sie haben uns gefunden. Den Rest regeln wir. Denn Promedis24 hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau den passenden Job für Fach- und Hilfskräfte im Sozialwesen zu finden. Das können wir gut, denn darauf haben wir uns spezialisiert. Dabei haben wir individuelle Bedürfnisse und familienfreundliche Arbeitszeiten immer im Blick – natürlich auch in Potsdam.

Neben dem Bereich der Arbeitnehmerüberlassung im Sozialwesen kümmern sich die freundlichen Gernhelfer von Promedis24 auch um die Direktvermittlung von Fach- und Führungskräften in Jobs mit Leitungsaufgaben. Dazu gehören in Potsdam etwa:

  • Einrichtungsleitungen (m/w/d)
  • Abteilungsleitungen (m/w/d) oder
  • Standortleitungen (m/w/d)

Frei nach dem Motto „Zusammenfügen, was zusammen gehört“ entstehen hervorragende Jobs und beiderseitig wertvolle Kontakte zwischen Potsdamer Kundeneinrichtungen und motivierten Kollegen aus dem Bereich der sozialen Arbeit.

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!