Corona-Chaos?
Keine Panik - We care for you!

Wir organisieren Ihre Kinderbetreuung und kümmern uns um Hol- und Bringservice für Risikogruppen.

Notfallhotline (deutschlandweit): 030/ 86 321 495-00

Lieblingsjob finden

Leverkusen: Phänomenale Jobs im Bereich der Pflege

Neben vielfältigen Jobs in der Pflege bietet Leverkusen auch eine überaus spannende Stadtgeschichte: Antike Grabstätten deuten darauf hin, dass sich auf dem heutigen Stadtgebiet bereits die Römer tummelten. Im vierten Jahrhundert nach Christus fiel die Gegend dann in die Hände der Franken. Ab etwa 1150 gehörten die Vorläufer der späteren Stadt Leverkusen zu den Grafen und Herzögen von Berg. Aufgrund seiner Lage am Rhein wurde das Gebiet in verschiedenen Kriegen von durchziehenden Truppen wiederholt heimgesucht. Nach einem napoleonischen Intermezzo fielen die Dörfer auf dem Leverkusener Stadtgebiet nach dem Wiener Kongress an Preußen.

Richtigen Schwung brachte erst Carl Leverkus ins Gebiet. Seine 1861 an den Rhein verlegte Ultramarinfabrik zog zahlreiche Arbeiter an. Es entstanden Siedlungen, in denen Leverkus bereits für soziale Einrichtungen sorgte. 1891 kam die Bayer AG an den Rhein und schluckte das Unternehmen von Leverkus. 1903 entstand die Eisenbahn-Hauptwerkstätte Opladen, die sich ebenfalls zu einem bedeutenden Arbeitgeber entwickelte. Erst 1930 entstand die Stadt Leverkusen aus den verschiedenen Nachbargemeinden. 1963 wurde sie mit 100.000 Einwohnern zur Großstadt. 1975 wurde Leverkusen dann noch einmal um angrenzende Gemeinden erweitert.

Pflege – ein Thema, das die Gesellschaft bewegt

Das Thema Pflege ist auch in Leverkusen aus den Nachrichten nicht mehr wegzudenken – und der viel beschriebene Pflegenotstand hat das Potenzial zum Wort des Jahres. Wer in der Pflege arbeitet, selbst betroffen ist oder einen Angehörigen pflegt, der weiß aus eigener Erfahrung, was Pflege bedeutet.

Zum Glück gibt es in Leverkusen wie andernorts immer noch Menschen, die sich mit Herz und Seele der Pflege verschrieben haben. Zur Pflege gehören die Betreuung und die Pflege kranker und hilfsbedürftiger Menschen. Viele Menschen, die professionell in der Pflege tätig sind, lieben ihren Job vor allem auch deswegen, weil sie in ihrem Job etwas Gutes und Sinnvolles tun. Das ist auch in Leverkusen nicht anders. Zu den typischen Aufgaben in der Pflege gehören etwa:

  • Betreuung und Grundpflege
  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Unterstützung beim An- und Auskleiden
  • Assistenz und Hilfe in allen Belangen des täglichen Lebens
  • Förderung von Beweglichkeit und Mobilität
  • Assistenz bei diagnostischen Maßnahmen
  • Prozessplanung und Dokumentation von pflegerischen Maßnahmen
  • Medikamente zusammenstellen und verabreichen
  • Pflegeberatung für Angehörige
  • Sterbebegleitung
  • Organisatorische und verwaltende Tätigkeiten

Entwicklungen und Arbeitsfelder im Bereich Pflege

Durch den Fortschritt der Medizin und die demografische Entwicklung nimmt die Zahl der Pflegebedürftigen wie überall auch in Leverkusen stetig zu. Die Pflege von Kranken und Pflegebedürftigen wurde einst von Familie und Gemeinschaft, später auch von Ordensschwestern übernommen. Das Pflege- und Betreuungsangebot in Städten wie Leverkusen ist heute extrem vielfältig und für Arbeitnehmer äußerst spannend.

Zu den klassischen Einrichtungen, in denen der Bereich Pflege ein fester Bestandteil ist, zählen in und um Leverkusen etwa:

  • Altenheime und Seniorenresidenzen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Tagespflegen
  • Betreutes Wohnen
  • Gerontopsychiatrische Einrichtungen
  • Facharztpraxen
  • Gesundheitszentren

Jede Einrichtungsform hat ihren eigenen Sinn und Zweck, ihre Vor- und Nachteile – auch in Leverkusen. In Krankenhäusern etwa ist davon auszugehen, dass Pflege aufgrund von Verletzungen oder Erkrankungen nur vorübergehend ist. Die klassische Form der Pflege in einem Altenheim wird, nicht zuletzt dem massiven Fachkräftemangel geschuldet, immer unattraktiver. Die Tagespflege ermöglicht es pflegenden Angehörigen, weiterhin ihrem eigenen Job nachzukommen. Und betreutes Wohnen eignet sich wunderbar für rüstige Senioren mit dem Wunsch nach etwas Sicherheit.

Finden Sie Ihren Pflege-Traumjob mit Promedis24!

Der Bedarf an Hilfs- und Fachkräften in der Pflege ist wie überall auch in Leverkusen enorm. Die anspruchsvollen Jobs stellen hohe Anforderungen an fachliche und soziale Kompetenzen der Pflegenden. Dazu zählen etwa Kontaktbereitschaft, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen, Geduld, aber auch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit. Zu den typischen Berufen im Bereich Pflege zählen unter anderem:

  • Examinierter Altenpfleger (m/w/d)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d)
  • Sozialbetreuer (m/w/d)
  • Fachkraft für Pflegeassistenz (m/w/d)
  • Pflegehelfer (m/w/d) oder auch
  • Einrichtungs- / Stationsleitung (m/w/d)

Promedis24 beschäftigt eine Vielzahl an Pflege(fach)kräften, die engagiert und glücklich ihrer Berufung im Bereich Pflege folgen. Vom klassischen Schichtdienst bis hin zu individuellen, familienfreundlichen Arbeitsmodellen ist auch in und um Leverkusen alles möglich.

Neben dem Bereich der Arbeitnehmerüberlassung im Bereich Pflege kümmern sich die Personalexperten von Promedis24 übrigens auch um die Direktvermittlung von Fach- und Führungskräften in Jobs mit Leitungsaufgaben wie etwa:

  • Einrichtungsleitungen (m/w/d)
  • Stationsleitungen (m/w/d)
  • Heimleitungen (m/w/d)
  • Pflegedienstleitungen (m/w/d)
  • Wohnbereichsleitungen (m/w/d)

Getreu dem Motto „Zusammenfügen, was zusammen gehört“, entstehen grandiose Jobs und beiderseitig wertvolle Kontakte zwischen Leverkusener Kundeneinrichtungen und motivierten Kollegen aus der Pflege.

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!