Zvoove App

Pädagogik: Tägliches, leidenschaftliches Arbeitsfeld von Gern-Tröstern und Kita-Helden

Wissen, was zu tun ist, um die Kleinsten ganz groß zu machen. Ein großes Herz am rechten Fleck zu haben, um Trost-Spender und Mut-Macher zu sein. Diese und so viele Eigenschaften mehr haben Menschen, die zu den Gern-Arbeitern des Berufsfeldes Pädagogik gehören: Erzieher, Sonderpädagogen, Heilerziehungspfleger, Lehrer und andere.

Pädagogik meint eine wissenschaftliche Disziplin, die sich auch Erziehungswissenschaft nennt. Sie umfasst alles rund um die richtige Behandlung von Kindern und Jugendlichen. Pädagogik oder Erziehungswissenschaft kann inzwischen nicht nur an Universitäten oder Berufsschulen erlernt werden. Denn einige Bundesländer haben Pädagogik als ein Fach an allgemeinbildenden Schulen eingeführt.

Neben den allgemein bekannten Berufen, die der Pädagogik zuzuordnen sind, umfasst sie außerdem recht neue Berufsbezeichnungen. Zu ihnen zählen etwa der Tanzpädagoge oder der Rehabilitationspädagoge. Vielfältige Weiterbildungen können außerdem dazu befähigen, im Rahmen der Pädagogik zum Beispiel Tiergestützte Therapien oder waldpädagogische Elemente professionell einzubringen.

Da anspruchsvolle und gefragte Berufe zur Pädagogik zählen, ist es nur folgerichtig, dass auf Sozial- und Gesundheitsberufe spezialisierte Personaldienstleister wie Promedis24 eine wichtige Position einnehmen. Promedis24 ist ein Profi im Feld der Pädagogik-Berufe und leistet einen großen Einsatz, um in Zeiten des Fachkräftemangels die Qualität in Kita und Co. durch hervorragend qualifiziertes Personal zu jeder Zeit sicherzustellen.

Wo die Pädagogik herkommt

Die Geschichte der Pädagogik reicht zurück bis ins alte Griechenland. Interessant ist, dass sich das damalige Verständnis von Pädagogik sehr von dem heutigen unterschied. Denn zu Zeiten der alten Griechen war kein ausgebildeter Erzieher für die Kinderbetreuung zuständig, sondern ein Sklave beaufsichtigte die Kinder der Familie. Die Sophisten Protagoras, Gorgias und Hippias von Elis markierten damals zudem den Anfang der abendländischen Pädagogik.

Seit dem 18. Jahrhundert gab es nicht mehr allein das Wort Pädagogik als einen traditionellen Begriff für den Umgang mit Kindern. Hinzu kam zu jener Zeit der Begriff der Erziehungswissenschaft. Er sollte den wissenschaftlichen Charakter des Themenfeldes betonen. Bis heute streitet die Fachwelt über die Definition dieser Begriffe. Denn teils werden Erziehungswissenschaft und Pädagogik synonym verwendet, während andere Lager auf eine konsequente Trennung setzen.

Zudem ist gut zu wissen, dass es keine einheitliche Definition der Pädagogik gibt. Worin man sich einig ist, ist die Kernaussage, es handele sich bei Pädagogik um die Wissenschaft von Erziehung und Bildung.

Pädagogik und ihre Berufsfelder: Auf dem Arbeitsmarkt gefragt wie nie

Wer einen Beruf aus dem Themenbereich der Pädagogik ausübt, bewegt sich aktuell auf der Sonnenseite. Denn Erzieher, Lehrerinnen oder weitere pädagogische Fachkräfte werden händeringend gesucht. Das bedeutet für alle Kita-Helden und Schule-im-Griff-Haber, dass sie sich die besten Jobs aussuchen können.

Vor allem Erzieher, die ebenfalls zum Berufsfeld der Pädagogik zählen, haben derzeit alle Möglichkeiten. Denn seit gesetzlich festgelegt wurde, dass jedem Kind ein Kita-Platz zusteht, sind etliche Erzieherstellen unbesetzt. Um diesen Bereich der Pädagogik in der drängenden Personalfrage zu unterstützen, gibt es viele staatliche oder kommunale Bemühungen wie Quereinsteigerprogramme oder Ausbildungsförderungen.

Die Tätigkeiten mit Kindern werden ergänzt um die Erwachsenenpädagogik, die wiederum eine besondere Ausbildung erfordert. Sozialpädagogen haben eine spannende Sonderstellung inne: Sie können sich auf alle Bereiche spezialisieren, sogar der Bereich der Human Ressources, also das Personalmanagement, steht ihnen offen.

Jetzt die spannenden Pädagogik-Jobs von Promedis24 schnappen

Wer Pädagogik-Profi ist und die glückliche Situation genießt, sich die besten Jobs aussuchen zu dürfen, sollte diese Chance unbedingt nutzen. Individuell perfekte Zeitarbeits-Jobs im Bereich der Pädagogik und dem Gesundheitswesen bietet der spezialisierte Personaldienstleister Promedis24. Die Jobkonzepte mit Berufsglück-Garantie richten sich ganz nach den jeweiligen Job-Typen. Ob Vollzeit, Teilzeit oder Minijob – die Pädagogik im Arbeitsalltag wird mit Promedis24 zur Quality Time, 30 Tage Urlaub inklusive, in Festanstellung bei Promedis24. Hinzu kommt Weiterbildung in der Pädagogik oder die Extrawurst an Prämien, Benefits und Sonderzahlungen. Pädagogik-Profis nach vorn: Rufen Sie noch heute an und sichern Sie sich Ihren Pädagogik-Traumjob von Promedis24.

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!