Reizdarmsyndrom: Neue Studie deckt endlich Ursachen auf

Bauchschmerzen, Durchfall, Völlegefühl, Verstopfung, Blähungen: Rund 15 Prozent der Deutschen leben mit dem Reizdarmsyndrom (RDS), das eine erhebliche Einschränkung im Alltag bedeuten kann. Dabei handelt es sich nicht um ein einheitliches Krankheitsbild, sodass Betroffene mit ihrem Symptomkomplex häufig eine wahre Odyssee von Arzt zu Arzt hinlegen müssen.

Reizdarmstudie: Infekt wird chronisch

Tatsächlich waren die Ursachen der Störung des Verdauungssystems bisher nicht vollständig erforscht. Bis jetzt: Denn Forscher der Katholischen Universität Leuven in Belgien sind zu neuen Erkenntnissen gelangt, die einen entscheidenden Schritt nach vorne bedeuten könnten für Patienten mit Reizdarmsyndrom.

Die Wissenschaftler vermuten, dass die Beschwerden im Verdauungstrakt Folge einer früheren Darminfektion sein könnten.  Zunächst fanden sie heraus, dass bei 36 Prozent der Betroffenen eine Magen-Darm-Infektion ihrer Reizdarm-Erkrankung vorausging. Um herauszufinden, warum daraus chronische Beschwerden entstanden sind, wurde eine Doppel-Studie durchgeführt. Das Ergebnis: Unverträglichkeiten, die sich als RDS äußern, könnten auf eine Immunreaktion im Darm hindeuten.

Alle Probanden mit RDS reagieren auf Allergene

Nach einer Studie mit Mäusen prüften die Wissenschaftler, ob sich die Erkenntnisse auch auf Menschen übertragen ließen. Zwölf Patienten mit Reizdarmsyndrom und acht Probanden ohne die Erkrankung wurden verschiedene Lebensmittelallergene in die Dickdarmwand injiziert, darunter Weizen, Gluten, Soja und Kuhmilch. Keiner der Teilnehmer litt an einer bestehenden Allergie gegen diese Lebensmittel.

Das Resultat: Nur zwei Personen der Kontrollgruppe zeigten Immunreaktionen gegen mindestens eines der injizierten Allergene – die Reizdarm-Patienten reagierten hingegen alle darauf. Darüber hinaus war zu beobachten, dass die Mastzell-Aktivität bei den Studienteilnehmern mit RDS deutlich erhöht war. Mastzellen gehören zu den Immunzellen im Körper und sind unter anderem für die Ausschüttung von Histamin verantwortlich.

Die belgischen Wissenschaftler entnehmen aus den Studienergebnissen, dass die teilnehmenden Menschen mit Reizdarmsyndrom eine Immunstörung des Darms aufweisen, die sich in allergischen Reaktionen zeigt. Diese kleinen Reaktionen können zu starken Beschwerden führen – sind jedoch lokal und auf bestimmte Bereiche im Darm beschränkt. Eine Erklärung dafür, warum Allergietests bei Reizdarm-Betroffenen oft negativ ausfallen.

Neue Therapien könnten entwickelt werden

Eine gute Nachricht für RDS-Patienten, deren Symptome nicht selten als psychosomatisch abgetan werden – was ihnen wiederum gehörig auf die seelische Verfassung schlägt. Wer ständig mit Bauchweh, Durchfall und/oder Verstopfung zu tun hat, kann bisher vor allem mit einer abgestimmten Ernährung gegensteuern. Doch die Reaktion auf verschiedene Lebensmittel ist so individuell, dass Betroffene viel ausprobieren müssen.

Durch die Studienergebnisse, so die Forscher in einer Stellungnahme, könnten neue und effektivere Therapiechancen entstehen. Vor allem sei wichtig, dass Medikamente die Immunreaktion – also die Aktivierung der Mastzellen – blockierten. Dazu seien zwar noch weitere Studien notwendig, man setze aber große Hoffnung in die neuen Erkenntnisse.

Das tut richtig gut: Mit den Traumjobs von Promedis24 stets die richtige Balance finden!

Sie sind eine echte Gesundheits-Schlaubeere und Profi in Ihrem Bereich! Herzmenschen wie Sie braucht das Gesundheits- und Sozialwesen, denn Sie sind topfit und geben Ihr Wissen gern weiter – egal, ob als Kinder-Bespaßer, Senioren-Versteher oder Patienten-Betüdler. Ihnen fehlt noch der passende Traumjob? Dann wenden Sie sich mit all Ihren Wünschen an Promedis24. Der Branchenprimus der Arbeitnehmerüberlassung schenkt Ihnen vollkommenes Berufsglück – das stärkt auch das Immunsystem! Wunscharbeitszeiten, Lieblingsstadt, Traumkollegen und attraktives Gehalt sind nicht nur ein Versprechen: Promedis24 schnürt für Sie das Rundum-Sorglos-Paket. Machen Sie noch heute einen Beratungstermin und werden Sie zur Pusteblume!

Wissensdurst? Hier geht es weiter...

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten in der wunderbaren Welt von Promedis24