Zvoove App

Geht`s noch? Kitaschließungen durch Inflation

Kita zu, Kita auf: Die letzten zwei Jahre ging es immer hin und her. Das war für die Kleinen jedes Mal eine enorme Umstellung. Und für die Eltern war es ein ziemlicher Kraftakt, ihren Alltag anzupassen. Für die Kitas und ihre Angestellten ist die Pandemie aber auch kein Zuckerschlecken gewesen. Kaum beruhigt sich die Lage ein wenig, rollt die nächste Katastrophe auf sie zu: die Inflation.

Kinderbetreuung: Kita-Verband warnt vor Schließungen

Alles wird teurer. Die Preissteigerungen der letzten Monate setzen uns in allen Lebensbereichen zu. Was sie aber außerhalb unseres Privatlebens für Auswirkungen haben, wird uns jetzt erst langsam klar. Die hohen Energiekosten und Lebensmittelpreise können sich viele kleinere Betriebe nicht mehr leisten, auch Kitas nicht. Wenn du jetzt denkst: Naja, eine Kita mehr oder weniger … Um mal einen Eindruck zu bekommen: Laut dem Kita-Verband sind allein in Berlin die Hälfte aller Kitas in ihrer Existenz bedroht!

Die gestiegene Inflation bringt einen unfassbaren Anstieg der Verpflegungs- und Betriebskosten mit sich. Dabei steigen die gesetzlich geregelten Zuschüsse im gleichen Zeitraum langsamer und die gesetzlich definierte Kostenbeteiligung der Eltern am Mittagessen ist seit mehr als einem Jahrzehnt gleichgeblieben. Jetzt haben wir die Wahl: Verdoppeln wir die Preise für die Eltern oder bieten wir nur noch winzige Portionen in schlechterer Qualität an? Beides klingt wenig verlockend. Und die horrenden Energiekosten werden durch einen Aufschlag der Eltern nicht gedeckt. Kitas mit Gasheizung haben beispielsweise aktuell Nachzahlungsaufforderungen von mehreren tausend Euro auf dem Tisch liegen. Woher soll eine kleine Kita 10.000 Euro nehmen? Da bleibt ihnen nur ein Ausweg: die Schließung.

Immer mehr Kitas müssen schließen

Hört sich schlimm an? Aber das ist noch nicht alles! Denn einerseits müssen die Kitas auch noch mit Mieterhöhungen leben und andererseits um die wenigen verfügbaren Fachkräfte ringen. Und dieser Kampf wird finanziell ausgetragen. In Berlin beispielsweise erhalten die Mitarbeitenden in öffentlichen Kitas – anders als bei privatgeführten Einrichtungen – eine Hauptstadtzulage. Wer offene Stellen besetzen möchte, muss als freier Träger die Zulage aus seiner eigenen Tasche zahlen. Ist bei einer kleinen Kita aufgrund der Energie- und Lebensmittelpreise die Kasse schon im Minus, wird sie durch diese Extrakosten bald an den Rand ihrer Existenz gedrängt.

Der Verband der Kleinen und Mittelgroßen Kitaträger (VKMK) fordert nun eine Anpassung der Sachkostenpauschale. So sollen Kita-Schließungen vermieden sowie die Qualität und Vielfalt der Kita-Landschaft erhalten werden. Dazu bräuchte es in Berlin eine Erhöhung um 20 Prozent bei den Sachkosten. Ansonsten bleibt den Einrichtungen nur noch der Personalabbau. Und was dann in den Räumen einer Kindertagesstätte los ist, können wir uns alle lebhaft vorstellen! Kita-Plätze sind seit Jahren knapp, nicht nur in Berlin. Oft gibt es lange Wartelisten, auf die junge Eltern ihr Kind direkt nach der Geburt setzen lassen, vorsichtshalber. Laut Statista bekommt schon jetzt jedes siebte Kleinkind keinen Kitaplatz. Grob geschätzt fehlen in Deutschland rund 340.000 öffentlich geförderte Plätze in Tagesstätten und bei Tagespflegepersonen. Sollte jetzt – schätzen wir mal – auch noch ein Drittel der Kitas schließen, brauchen wir dringend schnelle Lösungen!

Kita-Personal findet Berufsglück bei Promedis24

Erzieher*innen haben es gut in diesen Tagen, denn sie sind heiß begehrt. Aber deswegen nonstop arbeiten? Nein, danke! Schließlich hast du ein aufregendes, buntes Privatleben und vielleicht auch eigene Kinder. Bei Promedis24 kannst du dir deine Arbeitszeiten ganz einfach selbst aussuchen. So macht der Job wieder Spaß!

Dem Gerne-Vermittler der Branchen Gesundheit und Soziales liegt es am Herzen, dass du dich wohlfühlst. Denn Promedis24 weiß: Nur wer selbst happy ist, kann im Job Vollgasgeber sein. Finde auch du dein perfektes Berufsglück in der Traumstadt deines Herzens und melde dich noch heute bei Promedis24, damit wir zusammen über deine sonnige Zukunft sprechen können. We care for you.

Wissensdurst? Hier geht es weiter...

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten in der wunderbaren Welt von Promedis24