Zvoove App

Fischhaut flickt Füße

Wer gerne amerikanische Arztserien guckt, kennt den Trick: Bei großflächigen Verbrennungen oder schwierigen offenen Wunden legt man Fischhaut auf und alles wird gut! Tatsächlich wird dieser Trick nicht nur bei Netflix und Amazon Prime Video eingesetzt, sondern tatsächlich auch in der Realität.

Wunden heilen mit Fischen wie Kabeljau und Dorsch

Chronische Wunden sind eine Herausforderung. Oft sind Diabetiker*innen betroffen. Bei ihnen wird abgestorbenes Gewebe langsamer beseitigt und neues verzögert aufgebaut. Zusätzlich hemmen Durchblutungs- und Nervenstörungen die Heilung. Im schlimmsten Fall läuft so eine Wunde auf eine Amputation des betroffenen Körperteils hinaus. Dieses Schicksal kann auch Patient*innen mit peripherer arterieller Verschlusskrankheit treffen – eine durchs Rauchen, Bluthochdruck und ungünstige Blutfettwerte verursachte Durchblutungsstörung. Laut der Deutschen Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin sind das nicht wenige: 800.000 Menschen leiden in Deutschland unter chronischen Wunden an den Beinen. Jährlich müssen aufgrund chronischer Gewebedefekte mehr als 40.000 Zehen, Füße oder Unterschenkel amputiert werden.

Eine Wunde muss heilen, und zwar möglichst schnell. Bislang versuchte man sein Glück mit Hauttransplantaten aus Schwein, Rind oder menschlicher Nabelschnur. Man kann sich vorstellen, wie aufwendig diese Hautstücke aufbereitet werden müssen, um unserem hohen Infektionsschutz gerecht zu werden. Hinterher sieht es also leider nicht mehr aus wie Haut und – viel schlimmer – reagiert auch nicht mehr wie Haut. Die Struktur ist durch die Behandlung derart verdichtet, dass Körperzellen das Material nicht durchdringen können. Das Transplantat wächst also nicht fest, sondern liegt auf der Oberfläche. Bei Fischhaut muss man das mit der Hygiene nicht so eng sehen, denn zwischen Kaltwasserfischen und Menschen gibt es kein Krankheitserregerrisiko. Das Material muss nicht steril sein.

Hauttransplantate aus Schwein, Rind und Fisch: Wenn`s hilft!

Schaut man sich eine Fischhaut unter dem Mikroskop an, ist sie unserer eigenen sehr ähnlich! Wird ein Stück davon auf eine menschliche Wunde gelegt, vermehren sich die Hautstammzellen überraschend schnell und bald ist die Fischhaut mit Hautzellen überwuchert. Aber nicht nur das! Durch die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren werden Entzündungen gebremst und Bakterien getötet. Die Wunde wird nicht nur übergeklebt, sondern sie heilt unter dem Transplantat tatsächlich aus.

In Amerika ist das Verfahren bereits zugelassen. In einer aktuellen EU-Studie, an der neben Kliniken in Frankreich, Schweden, Italien und der Schweiz das Krankenhaus in Buchholz, das Kölner Universitätsklinikum und das Städtische Krankenhaus Karlsruhe beteiligt sind, wird die Anwendbarkeit sowie die Wirksamkeit der Therapie jetzt untersucht. Und dabei werden auch die Kosten genaustens unter die Lupe genommen. Eine Dorschfischhaut bekommt man natürlich nicht mal eben im Supermarkt oder in der Apotheke. Und die Krankenkassen zahlen für die Behandlung nicht, klar, sie ist ja in Europa noch nicht zugelassen. Das EU-Forschungsprojekt wird hoffentlich bald gute Neuigkeiten für alle Menschen mit offenen Wunden haben, denn es wird auch das Kosten-Nutzen-Verhältnis untersuchen. Das Material ist kostspielig. Aber unterm Strich gilt das auch für die Versorgung einer chronischen Wunde über mehrere Jahre, schon ohne Krankenhausaufenthalt und Amputation! Hier wird demnächst sorgfältig abgewogen. Und dann kommt der Fisch bald nicht mehr nur auf den Teller, sondern auch auf die Füße.

Helfende Hände heilen Herzen – Neue Perspektiven bei Promedis24

Pflege-Talente wissen es natürlich: Die Wundversorgung ist immer eine Herausforderung. Eine der wichtigsten Zutaten ist hierbei liebevolle Aufmerksamkeit. Du möchtest auch mehr Zeit für deine Schützlinge? Pflege am Fließband ist nicht dein Ding? Dann entscheide dich für einen Arbeitgeber, der dir den Rücken freihält!

Promedis24, der beliebte Personaldienstleister aller Stations-Helden und Senioren-Stützen, möchte dich berufsglücklich sehen. Wir lehnen uns erst zurück, wenn du einen Dienstplan nach Wunsch hast, und zwar an deinem Traumort! Ob früher Vogel oder Nachtschwärmer, Landei oder Großstadtkid: Bei uns gehen alle Wünsche in Erfüllung. Also lass uns am besten noch heute über deine regenbogenfarbenen Perspektiven sprechen und freu dich schon mal auf eine rosige Zukunft mit Promedis24.

Wissensdurst? Hier geht es weiter...

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten in der wunderbaren Welt von Promedis24