Corona-Chaos?
Keine Panik - We care for you!

Wir organisieren Ihre Kinderbetreuung und kümmern uns um Hol- und Bringservice für Risikogruppen.

Notfallhotline (deutschlandweit): 030/ 86 321 495-00

Bochumer Bund: Stimme für die Pflege

Eine angemessene Bezahlung – das ist eins der Hauptanliegen der neuen, bundesweiten Pflegegewerkschaft „Bochumer Bund“. Mit einer virtuellen Veranstaltung wurde der Bund am Tag der Pflege offiziell gegründet und vorgestellt. Bisher waren Pflegende bei politischen Entscheidungen außen vor. Der junge Bund will das nun ändern und setzt sich zukünftig für alle Belange der Pflegekräfte ein. Fließt jetzt mehr Geld in die Taschen der Pflegenden?

Die Pflege bekommt eine Gewerkschaft und Einfluss

Drei junge Pfleger aus dem Ruhrgebiet vertreten die Gewerkschaft. Sie sitzen im Vorstand und studieren nebenbei an der renommierten Hochschule für Gesundheit in Bochum. Die Gründungsmitglieder blicken optimistisch in die Zukunft und sind sich sicher: Viele Pflegende werden sich der Initiative anschließen  und sich gewerkschaftlich engagieren. „Wir erleben eine starke positive Resonanz in den sozialen Netzwerken“ betont Gründungsvorsitzender Benjamin Jäger. Neben seinem Studium arbeitet der Gesundheits- und Krankenpfleger auf einer Station für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Gefäßchirurgie in Essen.

Jetzt hat die Pflege eine Stimme bekommen und damit endlich auch Einfluss auf die Belange ihrer Branche. Der Bochumer Bund wird eigene Themen in pflegepolitischen Diskussionen platzieren und sich einmischen. Obwohl Pflegende eine überragende Bedeutung in unserer Gesellschaft einnehmen und zu Corona-Zeiten als Helden gefeiert werden, konnten sie in den letzten Jahrzehnten keinen nennenswerten Einfluss auf die Politik erreichen. Eine Verhandlung über die Pflege findet bislang also immer ohne sie statt. Jäger kritisiert, dass sich das auch vor dem aktuellen Hintergrund der Corona-Pandemie nicht verändert hat: Die Krisenstäbe beraten ohne die Expertise derer, die sich auskennen. Die Pflege wird nicht eingebunden – mal wieder.

Systemrelevant, aber ohne Stimme: die Pflege

Der Bochumer Bund möchte dieses Problem jetzt aktiv angehen, denn nach seiner Überzeugung sei der geringe Organisationsgrad der Pflegenden der Grund für ihren geringen Einfluss. “Nur wenn wir Pflegende uns zusammentun, wird es gelingen, die Politik für unsere Belange zu sensibilisieren und uns endlich ernst zu nehmen”, ist Jäger überzeugt. Der Bund hat noch größere Pläne: Zu seinen Kernanliegen gehören die Weiterentwicklung des Pflegeberufes und – nicht zuletzt – eine angemessene Entlohnung. Mit 4.000 Euro brutto soll diese weit über dem aktuell vereinbarten Mindestlohn liegen.

Und was ist eigentlich  mit ver.di – ist nicht die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft eigentlich für die Pflege zuständig? Doch, aber laut der Mitglieder des Bochumer Bundes behandele ver.di die Pflege lediglich als Untergruppe im Bereich Gesundheit und Soziales und setze sich bislang nicht konzentriert genug für ihre Interessen ein. Sicherlich kann eine eigene Gewerkschaft wesentlich effektiver sein. Übrigens engagiert sich der junge Bund nicht nur im Ruhrgebiet, sondern ist bereits bundesweit vernetzt und arbeitet aktiv am Aufbau regionaler, landesweiter Gruppen und an glänzenden Zukunftsaussichten für alle Pflegenden.

Jetzt schon berufsglücklich werden – Mit Traumjobs von Promedis24

Mit Promedis24 als Arbeitgeber, dem Jobversüßer aller Gesundheits- und Sozialberufe, haben Sie es natürlich leicht. Denn für die Probleme unserer Senioren-Superstars und Stations-Stützen haben wir immer ein offenes Ohr. Endlose Überstunden, schlechte Bezahlung und gestrichene Pausen gibt es im glitzernden Kosmos unserer Pflege-Perlen nicht.

Promedis24 hält die schützende Hand über Ihre Wünsche und setzt diese hemmungslos um. Ihre Schichten legen Sie selber fest und arbeiten nicht mehr, als Ihnen guttut. Schließlich sollen Sie nicht selbst zum Patienten werden. Extra-Moneten, Freizeit-Boost und Glücksgefühle – das ist unsere Grundausstattung für alle Sp(r)itzenkräfte der Pflege. Freuen Sie sich auf individuelle Jobkonzepte und ein persönliches Gespräch bei Promedis24 – und wir freuen uns schon auf Sie!

Wissensdurst? Hier geht es weiter...

Entdecken Sie jetzt die vielfältigen Möglichkeiten in der wunderbaren Welt von Promedis24