Neustart in geschützter Atmosphäre

Grit – Organisationstalent – verlässliche Pflegefachkraft und Herzmensch bei Promedis24

Die 48jährige Grit T. lässt sich nicht unterkriegen – dabei hat sie auf ihrem bewegten Werdegang schon einiges erlebt. Jetzt aber ist sie glücklich und zufrieden bei Promedis24 in Köln, wo sie als examinierte Pflegefachkraft das für sie perfekt passende Arbeitszeitmodell gefunden hat: Elf Tage am Stück ist sie für 7,5 Stunden im Frühdienst in der mobilen Altenpflege tätig – dann hat sie drei Tage frei.

Und diese freien Tage weiß die fünffache Mutter zu genießen. Am liebsten setzt sie sich in ein Café, beobachtet das Treiben um sich herum und lässt ihre Seele baumeln. Mit aufgefülltem Energie-Tank kann sie sich dann wieder voll und ganz in ihren Alltag stürzen. Ihre 13- und 18jährigen Söhne leben noch zu Hause, dann sind da noch ihr Mann und Labrador Bruce – und natürlich ihr Beruf, der ihr große Freude bereitet.

Vom Hotelfach zur Pflege und von der DDR ins Rheinland

Grit T. stammt ursprünglich aus der DDR und hat dort zunächst Hotelfachfrau gelernt. Über Stationen in Münster und Gummersbach verschlug es sie dann ins Rheinland. Heute lebt sie in Frechen, im Westen von Köln. Zunächst hatte sie Hotelfachfrau gelernt, doch auch dabei sollte es nicht bleiben: Eine Bekannte brachte sie darauf, eine sechsmonatige Ausbildung im Hospizdienst zu absolvieren. Zweieinhalb Jahre war die abenteuerlustige Umsattlerin dann als Sterbebegleiterin tätig, bis ein Gedanke immer drängender wurde: „Vor dem Sterben gibt es noch etwas Anderes – da geht noch was.“

2010 begann die ambitionierte Perspektivwechslerin schließlich ihre dreijährige Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft. Eine harte Zeit: „Mein Mann arbeitete in drei Schichten als Industriemechaniker, das jüngste Kind war noch klein, wir brauchten eine Tagesmutter“, erinnert sich Grit T. Dennoch absolvierte sie weitere Schulungen, und Ende 2013 war die Durchstarterin bereits als Wohnbereichsleiterin tätig, zunächst noch kommissarisch.

Von der Leitungsposition einen Gang zurückgeschaltet

Die hohe Belastung in der Wohnbereichsleitung sowie schwierige Arbeitszeiten mit Nachtschichten bescherten ihr schließlich ein Burnout. Nach ihrer Genesung wechselte sie das Haus, hatte aber eines Tages wieder Pech mit einem Arbeitsunfall. Danach startete sie in einem ambulanten Pflegedienst neu durch, wurde jedoch auch dort nicht glücklich. Insgesamt erlebte Grit T. die Bedingungen in der Altenpflege als schwierig und von Sparzwängen geprägt.

Als rettender Engel erwies sich dann eine Bekannte, die Grit T. darauf brachte, bei Promedis24 in der Arbeitnehmerüberlassung anzufangen. Seit Mai 2018 ist die Pflegefachfrau nun berufsglücklich für Promedis24 unterwegs. Sie arbeitet nicht mehr in leitender Position und möchte das auch nicht mehr tun. Ihre Einsätze in den verschiedenen Einrichtungen dauern vier bis sechs Monate, und sie kann sich ihre Schichten aussuchen. „Es läuft“, fasst Grit T. zusammen, „und ich fühle mich gut betreut.“

Kurze Wege und immer ein verständnisvoller Ansprechpartner

An ihrer Arbeit liebt Grit T. vor allem den Kontakt mit den Menschen. Sehr gut gefallen ihr zudem die kurzen Wege und die Abwechslung, den die Einsätze in den verschiedenen Einrichtungen in ihren Arbeitsalltag bringen. Besonders froh ist sie jedoch darüber, dass sie ihren Dienstplan mitbestimmen kann, und mit Promedis24 immer ein Ansprechpartner für sie da ist.

Grit T. schätzt es insbesondere, auch mal nach Absprache frei zu bekommen, ohne diskutieren zu müssen. Und: „Feierabend ist Feierabend.“ Sie möchte in der Pflege gar nicht mehr fest in einer Einrichtung arbeiten – da müssten sich erst die Rahmenbedingungen verbessern. „Ich genieße meine Freiheit bei Promedis24, ich kann mich auf Promedis24 verlassen, und Promedis24 kann sich auf mich verlassen“, fasst Grit T. zusammen. „Die Arbeitnehmerüberlassung bewahrt mich vor Zusatzaufgaben und vermittelt ein Gefühl von geschützter Atmosphäre.“

 

Liebe Grit T., vielen Dank, dass Sie Ihre wechselvolle Jobstory mit uns teilen. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei Ihrer Arbeit und bei Promedis24!

Blitzbewerbung

Worauf noch warten? Wir mögen mutige Chancennutzer!