Die regionale Fachmesse für instrumentelle Analytik, Labortechnik, Laborchemikalien und Biotechnologie/ Life Science

 

23.08.2017 Dresden

 

Die LAB–SUPPLY präsentiert die neuesten Innovationen aus der Labortechnik. Zudem halten Profis der Gerätehersteller Businessvorträge, zum Beispiel wie die Effizienz von Laboratorien gesteigert werden kann. Fachleute aus den Bereichen Umwelt–, Lebensmittel– und Industrie–Analytik, Biochemie, Biotechnologie, Gentechnologie, Molekular– und Zellbiologie, Medizinische Diagnostik und Pharmakologie finden relevante Ansprechpartner und kostenlosen Expertenrat. Der Eintritt ist kostenlos. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Internationales Congress Center Dresden (MARITIM Hotel), Ostra–Ufer 2, 01067 Dresden

Veranstaltungstermin: 23.07.2017 9.30–15.30 Uhr

Regionale Informationsmesse rund um die Bedürfnisse und Belange von Menschen mit Einschränkungen

 

25.08.2017 Bergheim–Mitte

 

Die Fachmesse versteht sich gleichermaßen als Präsentations– und Informationsplattform für innovative Dienstleistungen und Produkte, die es Menschen aller Altersgruppen mit

 

  • körperlicher Behinderung/ gesundheitlicher Einschränkung,
  • Sinnesbehinderung (Blindheit, Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, Taubblindheit),
  • Sprachbehinderung,
  • psychischer (seelische) Behinderung,
  • Lernbehinderung,
  • geistiger Behinderung

sowie deren Angehörigen und Betreuern ermöglichen sollen, den Alltag insgesamt barrierefreier zu gestalten. Zur Messe eingeladen werden darüber hinaus Integrationsfachdienste, Pflegedienstleister, Helfer und Interessierte sowie Verbände, Organisationen und Institutionen. Der Eintritt ist kostenlos. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: MEDIO.RHEIN.ERFT, Konrad–Adenauer–Platz 1, 50126 Bergheim

Veranstaltungstermin: 25.08.2017 12–19 Uhr

25.–26.08.2017 Siegburg

 

Soziale Arbeit gibt es, seit es Menschen gibt. Und genauso lange unterliegt soziale Arbeit stetigen Veränderungen. Welche Auswirkungen haben gesellschaftliche Veränderungen und Erwartungen, zum Beispiel der digitale Wandel, in der Pflege, Jugendhilfe und Wohnungslosenarbeit? Wie nimmt der Gesetzgeber Einfluss? Wo stehen die Verbände und Institutionen, die sich um soziale Arbeit kümmern und sich in diesen Bereichen engagieren? Und welchen Einfluss haben digitale Medien auf die tägliche Arbeit?

 

Mit diesen und weiteren Fragen will sich das Barcamp Soziale Arbeit auch 2017 beschäftigen, dieses Mal Ende August. Im KSI auf dem Michaelsberg in Siegburg sollen sich Menschen zusammenfinden, um auf Augenhöhe aktuelle und zukünftige Herausforderungen der sozialen Arbeit zu diskutieren, Lösungsansätze vorzustellen und gemeinsam Strategien zu entwickeln. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Katholisch–Soziales Institut, Bergstraße 26, 53721 Siegburg

Veranstaltungstermin: 25.08.2017 ab 12.30 Uhr, 26.08.2017 bis 16.30 Uhr

Teilnahmegebühr: 60 Euro, ermäßigt 20 Euro

31.08.–01.09.2017 Berlin

 

Der demografische Wandel verändert Deutschland. Wohnraumverknappung in Städten geht mit Leerstand in strukturschwachen Regionen einher; regionale Unterschiede in der wirtschaftlichen Entwicklung nehmen zu. Fachkräftemangel und Digitalisierung stellen eine Herausforderung für die Unternehmen dar. Medizin und Pflege sind durch die steigende Lebenserwartung enorm gefordert. Und die Kommunen müssen die Veränderungen vor Ort bestmöglich gestalten.

 

Der Demografiekongress ist mit mehr als 800 Entscheidern aus ganz Deutschland der Leitkongress zur Gestaltung des demografischen Wandels. Vier Themenfelder stehen im Jahr  2017 im Mittelpunkt:

 

  • Wohnen & Selbständigkeit
  • Arbeitswelt & Gesundes Altern
  • Pflege & Medizin
  • Kommunale Gestaltung

Die Informationen über Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der Website des Veranstalters. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Hotel InterContinental Berlin, Budapester Strasse 2, 10787 Berlin

Veranstaltungstermine: 31.08.2017 9.30–18.00 Uhr, 01.09.2017 9.00–16.15 Uhr

Zu den Besten gehören

 

01.09.2017 Tübingen

 

Stationsleitungen einer Intensivstation sind fachlich wie menschlich gefordert. Um effizient führen zu können, bedarf es umfassender betriebswirtschaftlicher Kenntnisse, zum Beispiel zur Abrechenbarkeit der Intensivpflege im DRG–System. Aber auch die Mitarbeiterführung bekommt einen immer wichtigeren Stellenwert, um eine Kultur des vertrauensvollen Umgangs zu gewährleisten. Das Tagesseminar vermittelt aktuelles Wissen, das speziell auf das Arbeitsfeld von Stationsleitungen einer Intensivstation zugeschnitten ist. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Universitätsklinikum Tübingen, Geissweg 3, 72076 Tübingen Veranstaltungstermin: 01.09.2017 9–16 Uhr

Teilnahmegebühr: 350 Euro, ermäßigt 290 Euro für Bibliomed–Abonnenten und DGF–Mitglieder

Einführung, theoretische Grundlagen, Basisprinzipien der neurokognitiven Rehabilitation, Übungsgrade

 

01.–03.09.2017 Köln

 

Das Therapiekonzept der neurokognitiven Rehabilitation wurde von Prof. Carlo Perfetti in den 1970er Jahren vor allem für Hemiplegiepatienten entwickelt und findet heute Anwendung in der Behandlung von neurologischen, orthopädischen, chirurgischen und pädiatrischen Klienten.

 

Die Teilnehmer der Fortbildung erhalten einen Einblick in die neurokognitive Sicht und die Besonderheiten bei der Behandlung von Klienten nach Apoplex. Theoretische Grundlagen werden vermittelt und auf verschiedene Klientenbeispiele aus der täglichen Praxis angewandt.

 

In Form von Dozentenpräsentationen werden Therapiematerialien und deren Anwendung vorgestellt und in Kleingruppen neue Übungen kreiert und durchgeführt. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Döpfer Schulen Köln e.K. Bayenthal, Bernhardstraße 14, 50968 Köln

Veranstaltungstermine: 01.–02.09.2017 9–17 Uhr, 03.09.2017 9–13 Uhr

Teilnahmegebühr: 328 Euro

Einführung in Theorie und Praxis des Neurofeedback nach der Othmer–Methode

 

01.–05.09.2017 Köln

 

Neurofeedback ist eine Form des Biofeedbacks, bei der der Patient lernt, seine Gehirnfunktionen umfassend zu beeinflussen und damit die Selbstregulierungsfähigkeit seines Gehirns zu verbessern. Die Verfahren und Systeme sind heute technisch ausgereift und wissenschaftlich untermauert. Die Systeme sind sehr einfach zu bedienen und als Medizinprodukt zugelassen.

 

Das Seminar behandelt theoretische Grundlagen des Neurofeedbacks sowie die praktische Anwendung. Dabei arbeiten die Teilnehmer mit einem Partner in einer Zweiergruppe an zur Verfügung gestellten Systemen. Schwerpunkt bildet die vom EEG Institut unter Leitung von Herrn und Frau Othmer über die letzten 25 Jahre entwickelte Methode.

 

Das Seminar richtet sich an Personen mit therapeutischer Erfahrung, die sich für Neurofeedback interessieren und diesen, für seine hohe Effizienz bekannten, Ansatz in Theorie und Praxis kennenlernen möchten. Nach Abschluss des Seminars sind die Teilnehmer in der Lage, Neurofeedback direkt in ihrer Praxis einzusetzen. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Döpfer Schulen Köln e.K. Bayenthal, Bernhardstraße 14, 50968 Köln

Veranstaltungstermine: 01.–04.09.2017 8.30–18.00 Uhr, 05.09.2017 8.30­–17 Uhr

Teilnahmegebühr: 740 Euro

02.–03.09.2017 Dresden

 

Die 2. Pflegemesse Dresden versteht sich als Branchentreffpunkt und Leitmesse in Dresden für stationäre und ambulante Alten– und Krankenpflege, sowie auch für Rehabilitation und Betroffene.

 

Das Ziel dieser Messe "Zukunft Pflege" ist es, alle Branchen zentral an einem Ort zusammenzufassen. Die Messe bietet den Besuchern ein umfangreiches Spektrum aus allen Bereichen der Pflege, welche auch die Themen Beruf und Bildung, Bauen und Wohnen beinhalten. Der Fokus wird auch auf Dienstleistungen und Lösungen gelegt, die den Führungskräften und Fachleuten aus Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern sowie Reha–Zentren helfen sollen, den Anforderungen des Arbeitsalltages wirksam zu begegnen. Zukunftsorientierte Lösungen werden den Besuchern außerdem für die Bereiche Therapie und Ernährung, Hauswirtschaft, Reise– und Freizeitgestaltung, Bekleidung, Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen, sowie Gebäude–, Informations– und Kommunikationstechnik geboten. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: MESSE DRESDEN GmbH, Messering 6, 01067 Dresden Veranstaltungstermin: 02.–03.09.2017 10–18 Uhr 

Eintrittspreise: Tageskarte 6 Euro, ermäßigt 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre frei

Beschäftigung mit Musik

Kurs an der Wannsee Akademie

 

04.09.2017 Berlin

 

Mit Musik geht alles leichter — Musik bewegt zunächst die Seele, dann den ganzen Menschen.

 

Die Fortbildung vermittelt Teilnehmern, dass gezielte Musikangebote in allen möglichen Erlebensformen den physischen, psychischen, sozialen Ressourcen dementiell erkrankter Menschen dienlich sind. Musik zeigt sich als eine Möglichkeit, die die Selbstwahrnehmung fördert, das Erinnerungsvermögen anregt sowie gemeinsam soziale Erfahrungen vermittelt und Entspannung fördert. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Dozentin: Sabine Baumbach, Ergotherapeutin

Kurs–Nr: 971/040917 (8 Punkte)

Termin: 04.09.2017, 9–16 Uhr

Gebühr: 95 Euro (ermäßigt 85 Euro für Mitglieder) 

Kursgebühr enthält Mittags– und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen.

Kurs an der Wannsee Akademie

 

05.09.2017 Berlin

 

Muskelkontrakturen bedeuten für die betroffenen Menschen erhebliche Bewegungs– und Wahrnehmungseinschränkungen. Mit den Konzepten Basale Stimulation, Kinästhetik in der Pflege und den Erkenntnissen aus der Lehre von Moshé Feldenkrais werden Methoden und Strategien erarbeitet, die schwere Bewegungsbeeinträchtigungen durch Muskelkontrakturen verhindern bzw. reduzieren helfen.

 

Mit Übungen in Selbsterfahrung und Partnerarbeit erlernen Sie, Ihr Handling gezielt an den zu pflegenden Menschen anzupassen, um den Muskeltonus positiv zu beeinflussen. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Dozentin: Susanne Keßler, Train. f. Kinästhetik und Bas. Stimulation, Feldenkrais–Päd., Lehrerin f. Pflege, GKP

Kurs–Nr: 586/050917 (8 Punkte)

Termin: 05.09.2017, 9–16 Uhr

Gebühr: 95 Euro (ermäßigt 85 Euro für Mitglieder) 

Kursgebühr enthält Mittags– und Pausenverpflegung sowie Seminarunterlagen.

07.09.2017 Bremen

 

Was bewegt die Personaldienstleister im Norden? Aktuelle und künftige Regulierungen der Branche, die Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber in Zeiten sinkender Arbeitslosigkeit, die Herausforderungen der Zukunft wie Digitalisierung und Demografischer Wandel, Kompetenzmanagement und Wettbewerbsfähigkeit — all diesen Herausforderungen müssen sich die Personaldienstleister in Zukunft stellen. Unter dem Motto "NORDEN4 — Zeitarbeit hilft!" werden diese Themen in den Fokus gestellt.

 

Ergänzend zu hochkarätigen Vorträgen bietet der iGZ Fachforen an, mit denen sich die Teilnehmer nach ihrem individuellen Interesse auf den neusten Stand bringen können. Abgerundet wird der Landeskongress durch Antworten auf die wichtigsten Fragen zur AÜG–Reform und Expertentipps zur Prüfpraxis der Bundesagentur für Arbeit.

 

Die Tagungsgebühr (inklusive Tagungsunterlagen und Verpfle­gung) für Nichtmitglieder im iGZ beträgt 110 Euro zzgl. MwSt. pro Person. Dieser Betrag wird bei einem iGZ–Beitritt bis zum 6. Oktober 2017 erstattet. Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Maritim Hotel & Congress Centrum Bremen, Hollerallee 99, 28215 Bremen

Veranstaltungstermin: 07.09.2017 9.30–16.45 Uhr

Präsenzfortbildung plus E–Learning

 

08.–10.09.2017 München

 

In dieser Ausbildung erlernen die Teilnehmer durch eine regionale Neuro–, Muskulo–, Skelettale Differenzialdiagnostik die Auslöser (=Trigger) für Schmerz, Bewegungseinschränkung (Blockierung), Kraftverlust, Entzündung, Arthrose und vegetativer Dystonie (Tinnitus, Schwindel, …) zu finden und gezielt zu behandeln. Des Weiteren werden Ursachen (Causa) und deren viel­schichtig unterhaltende Faktoren vermittelt sowie das Erkennen und Zuordnen von Schmerzmustern und Chronifizierungsprozessen. Bewältigungsstrategien sowie Alltagsanweisung des Patienten ergänzen die Kursinhalte.

 

TP 1 — Basiskurs: die häufigsten TPe zuerst:

  • Geschichte, Grundlagen I, Behandlungsmöglichkeiten
  • Praxis: Kopf, HWS, Schultergürtel, Schultergelenk
  • Befund, Behandlung und Dokumentation
  • E–Learning mit dreijährigem Zugriff

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr

 

Veranstaltungsort: Döpfer Schulen München GmbH, Würzburger Straße 4, 80686 München

Veranstaltungstermin: 08.09.2017 14.00–18.30 Uhr, 09.–10.09.2017 8.30–17.15 Uhr

Teilnahmegebühr: 350 Euro


TRAUMJOB TO GO
IN NÜRNBERG
JEDEN DONNERSTAG 13-16 UHR
Ein spontaner Besuch lohnt sich. Im Handumdrehen haben Sie Ihren Traumjob in der Tasche!
Bei Fragen rufen Sie uns an:
0911-235624-20

Aktuelle News